Tischtenniswunder in Dortmund

(Pressespiegel) - Mit einem 6:0 Erfolg im Schicksalsspiel bei Borussia Dortmund rettet sich der TV Hilpoltstein auf einen Nichtabstiegsrang und darf auch in der nächsten Saison in der 2. Tischtennis-Bundesliga aufschlagen.

Alex Flemming

Berichte der Lokal-Presse:

TV Hilpoltstein darf weiter Zweite Liga spielen
Tischtennis-Team bleibt nach einem 6:0 in Dortmund und gleichzeitiger Niederlage Fuldas zweitklassig

(RHV) - Hilpoltstein ist dem Abstieg entronnen und darf ein weiteres Jahr in der Zweiten Bundesliga spielen. Gegen eine stark geschwächte Dortmunder Mannschaft gewann der TV 6:0 und setzte sich in der Tabelle noch vor die Konkurrenz aus Fulda-Maberzell.

Weiterlesen auf nordbayern.de


Hilpoltstein gelingt das Tischtennis-Wunder
TV-Asse schaffen mit sensationellem 6:0-Erfolg bei Borussia Dortmund doch noch den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga

(HK) -Es war das Wunder von Dortmund. Am Palmsonntag, dem nach alter Tradition gemeinhin Glück verheißende Wirkung zugesprochen wird, schaffte der TV Hilpoltstein in buchstäblich letzter Sekunde den kaum noch für möglich gehaltenen Klassenerhalt in der 2. Tischtennis-Bundesliga.

Weiterlesen auf donaukurier.de


Borussia Dortmund - TV Hilpoltstein 0:6 - Erik Bottroff/Marko Panic - Dennis Dickhardt/Francisco Sanchi 14:12, 11:13, 10:12, 6:11, Alberto Miño/Krisztian Nagy - Alexander Flemming/David Reitspies 13:15, 11:8, 9:11, 11:6, 9:11, Bottroff - Reitspies 8:11, 9:11, 10:12, Miño - Flemming 11:7, 11:7, 6:11, 7:11, 8:11, Nagy - Sanchi 11:3, 7:11, 11:5, 11:13, 8:11, Fadeev - Dickhardt 10:12, 11:7, 11:7, 8:11, 6:11.

Neuen Kommentar schreiben