Sportbündnis Bundesliga mit neuem Multi-Ticket

(Pressespiegel) - Das „Sportbündnis Bundesliga im Großraum Nürnberg“ wurde am 13.9.2018 offiziell in Nürnberg gegründet.

(tl) - Es sammelt derzeit 9 Bundesliga-Vereine aus dem Großraum Nürnberg: Falcons Nürnberg (2. Liga, Basketball), Hockey-Gesellschaft Nürnberg (HGN, 2. Liga), Nürnberger Hockey- und Tennis-Club (1. Liga, Nürnberger HTC), Raiffeisen Wölfe Lauf (2. Liga, Baseball), SV Schwaig Volleyball (2. Liga), TSV 1846 Nürnberg (2. Liga, Rugby), TV 1879 Hilpoltstein (2. Liga, Tischtennis) TV Eibach 1903 (Faustball, Damen 1. Liga), TSV Freystadt Badminton (1. Liga).

Das SBB gibt die Sondereintrittskarte „Multiticket“ heraus, ist eine nicht-gewinnorientierte Gemeinschaft und wird geleitet von den Sprechern Thomas Lappe (SV Schwaig), Markus Mende (Falcons Nürnberg BC) und Anke Schwenk (Hockey-Gemeinschaft Nürnberg).

Die Homepage des SBB: www.sportbuendnis-bundesliga.de, außerdem in Facebook/SBBGrossraumNuernberg
 

Berichte der Regional-Presse:

Zusammenschluss der Bundesligisten
Hilpoltstein/Nürnberg (HK) - Abseits von Fußball, Eishockey und Handball gibt es im Großraum Nürnberg viele weitere Sportarten, die auf Spitzenniveau ausgetragen werden.
Weiterlesen auf donaukurier.de


Gemeinsam stärker auftreten
Nürnberger Land - Am  Donnerstag gründete sich das „Sportbündnis Bundesliga im Großraum Nürnberg“ (SBB). Mit von der Partie sind die Volleyballer des SV Schwaig und die Baseballer des TV Lauf. Das neue Bündnis besteht derzeit aus Vertretern neun hochklassig spielender Vereine – 1. oder 2. Bundesliga ihrer jeweiligen Sportart ?, die sich die Aufgabe gestellt haben, ihren Spitzensport stärker in der Öffentlichkeit, den Medien und für weitere Ehrenamtliche zu etablieren.
Weiterlesen auf n-land.de


 

Neuen Kommentar schreiben