Spitzenleistung sichert Hilpoltstein Revanche

HILPOLTSTEIN (rhv) - Dem TV Hilpoltstein ist die Revanche gelungen: Mit einer durchgängig sehr guten Leistung setzte sich das Team gegen Bad Hamm mit 6:2 durch.

Hilpoltstein startete wieder mit Alexander Flemming neben Petr David und Dennis Dickhardt mit Nico Christ in den Doppeln. Flemming und David bekamen es mit Yukida Uda und Hermann Mühlbach zu tun – dem in der bisherigen Spielbilanz schwächeren der beiden Bad Hammer Japaner und dem Aufschlagskünstler. Beide konnten den Hilpoltsteinern nur im ersten Satz folgen, so dass Flemming und David das Duell der Teamkollegen verfolgen konnten.

Dickhardt und Christ ließen sich nicht abschütteln von Damien Eloi, dem ehemaligen Bad Hammer Weltklassespieler, und Gerrit Engemann, dem großen Talent. Im Gegenteil, ein 0:1 und 1:2 nach Sätzen drehten sie im fünften Durchgang zum Sieg und zur 2:0-Führung für Hilpoltstein. Dickhardt spielte dabei überragend, traf jeden Ball, Christ holte sich Szenenapplaus ab, als er einen scharfen Ball Engemanns hinter seinem Rücken gefährlich retournierte.

Weiterlesen auf nordbayern.de

Neuen Kommentar schreiben