Schüler B gewinnen überlegen die Bezirksmannschaftsmeisterschaft

Hilpoltstein (ue) - Die Tischtennis Schülermannschaft des TV Hilpoltstein war zwar das jüngste Team der Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Schüler B was sie aber nicht daran hinderte das mit Abstand beste Team zu sein.

Simon Meier, Simon Weber und Jakob Weber - Bezirksmannsschaftsmeister der Schüler B.

Jakob Weber, Simon Weber und Simon Meier waren ein Klasse für sich und gewannen auch in der Endrunde alle Spiele deutlich. Zum Auftakt gab es gegen Zirndorf ein 10:0 mit 30:1 Sätzen. Im zweiten Spiel gegen Großhabersdorf hieß es am Ende wieder 10:0 und Hilpoltsteins Jüngste gönnten dem Gegner nicht mal mehr einen Satzgewinn. Im Spiel um den Bezirksmeistertitel gegen Burgfarrnbach wurde es dann etwas spannender was aber auch nur daran lag dass die jüngeren Burgstädter gegen die älteren Materialspieler etwas Schwierigkeiten hatten und so Simon Weber und Simon Meier gegen die gegnerische Nummer 1 unterlagen. Am Ende stand aber auch hier ein 8:2 Sieg und es war nicht zu übersehen dass die Schüler des TV Hilpoltstein einfach spielerisch deutlich überlegen waren. Nach dem Bezirkstitel geht es für Jakob Weber (9:0 Siege), Simon Weber (8:1 Siege) und Simon Meier (8:1 Siege)  am 27.Januar ebenfalls in Wilhermsdorf auf Nordbayerischer Ebene weiter.

Am kommenden Wochenende finden in Ansbach die Bayerischen Jugend und Schülermeisterschaften statt. Mit Hannes Hörmann und Sebastian Hegenberger bei der Jugend und dem klaren Favoriten Matthias Danzer bei den Schülern hoffen die Hilpoltsteiner auf einige Titel und Podestplätze wobei vor allem das Jugendfeld hochklassig besetzt ist und nur der WM Teilnehmer Daniel Rinderer fehlt aber alle anderen Nationalspieler anwesend sind.

Neuen Kommentar schreiben