Niederlagen für Hip III beim Doppelstart in Hösbach

Hilpoltstein (mu) - Während die zweite Mannschaft weiterhin auf der Erfolgswelle reitet, bleibt die Dritte am Tabellenende der Verbandsliga Nord-West hängen und wird einen Spieltag vor der Winterpause zur Halbzeit auf dem letzten Tabellenplatz verharren. Im Koppel-Auswärtsspiel beim 1. FC Hösbach musste sie zunächst gegen die Zweitvertretung der Unterfranken antreten, ehe die erste Mannschaft auf die Burgstädter wartete.

In einem kurzweiligen ersten Duell waren die Gäste lange ebenbürtig, unterlagen aber dennoch knapp mit 6:9. Nach dem Doppeln war man endlich mal wieder mit 2:1 in Front gegangen nach einer guten Vorstellung des neuen Topduos Wechsler/Seitz und dem überraschenden Break von Christoph/Tempelmeier. Es folgten allerdings nur noch vier weitere Punktgewinne für die Gelb-Schwarzen: Andreas Wechsler spielte stark gegen Schuler und Beisler und siegte zweimal verdient in vier Durchgängen. Der abermals in die Mitte gerückte Leon Döbler und Aufschlagspezialist Florian Seitz (nach Abwehr von Matchbällen) wussten zumindest in ihrem ersten Auftritt zu überzeugen. Nach einer 6:4-Führung für Hilpoltstein ging dann auf einmal nichts mehr zusammen, und Hösbach konnte im „Kellerduell“ fünf Erfolge in Serie und am Ende einen 9:6-Sieg feiern.

Ein bitteres Ergebnis für die wacker kämpfenden Gäste, schließlich wartete doch kurz darauf noch die deutlich stärkere erste Hösbacher Mannschaft, gegen die es dann auch eine deutliche 2:9-Pleite setzte. In allen drei Eingangsdoppeln war man hier weit von einem Satzgewinn entfernt, ehe Alexander Christoph mit einer starken Leistung gegen Vogel aufwartete. Verdienter Lohn für den angriffsstarken Studenten war das 11:9 im letzten Satz. Als Florian Seitz in der Mitte ein glattes 3:0 nach fehlerfreier Leistung gegen Hein folgen ließ, keimte noch einmal kurz Hoffnung auf. Doch Leon Döbler, Simon Tempelmeier, Max Winkler und Andreas Wechsler konnten keinen Zähler mehr beisteuern. So trat die Truppe um Mannschaftsführer Wechsler deprimiert die Heimreise an und wartet weiter auf den ersten Dreier in dieser Saison. Die letzte Chance, einen solchen zu holen, ergibt sich am Freitagabend beim Hinrundenabschluss gegen den TSV Stein.

Ergebnisse:

1.FC Hösbach II – TV HIP III 9:6

1.FC Hösbach – TV HIP III 9:2

Neuen Kommentar schreiben