Neuzugang beim TV Hilpoltstein

Hilpoltstein (HK) - Es gab in den vergangenen Wochen und Monaten ausgesprochen wenig Bewegung an den blauen Tischen.

 

Dafür dreht sich das Spielerkarussell derzeit umso heftiger beim Tischtennis-Zweitligisten TV Hilpoltstein. Bis Ostern sollen die Personalplanungen beim regionalen Branchenführer abgeschlossen sein, hofft Abteilungsleiter Ullrich Eckert. Eine Neuigkeit gibt es schon: Künftig spielt Soma Fekete für den TV, der zuletzt für den TV Dillingen den Schläger in die Hand nahm.

Dafür hat die zweite Garnitur, die in der kommenden Saison in der Regionalliga Süd, womöglich sogar in der dritten Liga an den Start gehen wird, ihre Hausaufgaben gemacht. Doch der Reihe nach. Dass das Team in der Saison 21/22 ein neues, schlankeres Gesicht bekommen würde, war nach der Strukturänderung von Sechser- auf Vierermannschaften abzusehen. So hat der TVH Niclas Reindl, der im nächsten Jahr sein Abitur ablegen will, nach nur einem Jahr ziehen lassen. Für die Erlangung der Hochschulreife kehrt der 17 Jahre junge Oberpfälzer zu seinem Stammverein TB/ASV Regenstauf zurück. Erst danach will er sich voll aufs Tischtennis konzentrieren und kann sich eine erneute Rückkehr nach Hilpoltstein durchaus vorstellen.

Weiterlesen auf donaukurier.de

Neuen Kommentar schreiben