Neue Heimspielstätte gesucht

Hilpoltstein (HK) - Die "Burgstadt am Rothsee" ist auf den Rücken der Tischtennis-Bundesligaspieler und der Regionalligisten in großen Buchstaben zu lesen.

Alex Flemming

In der Stadthalle Hilpoltstein fanden im vergangenen Jahrzehnt unzählige Tischtennis-Dramen und -Galas statt, doch jetzt hat das sportliche Aushängeschild der Stadt für die neue Saison keine Heimspielstätte mehr.

Wie mehrfach in unserer Zeitung berichtet, gibt es in der Stadthalle an einem Dachträger beziehungsweise Leimbinder Beschädigungen. Seit Monaten passiert aber zumindest in der Wahrnehmung der Tischtennis-Verantwortlichen nicht viel, beziehungsweise werden unterschiedliche Aussagen getroffen. Dennoch muss die Führungsspitze um Robert Nachtrab und Uli Eckert mit der Planung beginnen, denn Terminplanwünsche und Spielstätte müssen dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) bis 12. Mai gemeldet werden.

Weiterlesen auf donaukurier.de

Neuen Kommentar schreiben