Medaillentraum geht in Erfüllung

Hilpoltstein (ue) - Vor einem Jahr war der TV Hilpoltstein bei den Deutschen Schülermeisterschaften durch Hannes Hörmann zweimal auf dem Podest. In diesem Jahr lag die Hoffnung auf einen Podestplatz bei Matthias Danzer nachdem er überraschend beim Top 12 Turnier Platz 3 belegt hatte. In Anwesenheit aller Nationalspieler war klar dass im Einzel nur eine Sensation zum Podestplatz reichen würde doch im Doppel war Matthias Danzer mit dem Bayerischen Top 12 Sieger Tom Schweiger sogar auf Platz 3 gesetzt und am Ende wurde es eine überragende Deutsche Vizemeisterschaft im Doppel.

Matthias Danzer

Gestartet wurde im Einzelwettbewerb wo Danzer im ersten Spiel nach Anfangsschwierigkeiten gegen Etienne Opdenplatz vom Bundesligisten Saarbrücken ein 3:1 Sieg gelang. Im Spiel gegen Bastian Schubert vom Hessischen Tischtennsiverband gelang ein knapper 3:2 Sieg so daß Matze gegen seinen stärksten Widersacher Johannes Willeke aus Andernach um den Gruppensieg spielte. In einem engen Duell behielt auch hier Matthias Danzer mit 3:2 die Oberhand, wurde Gruppensieger und zog ins Feld der Besten 24 ein. Hier traf er auf Marco Stefanidis vom Westdeutschen Tischtennisverband. Nach einer 2:1 Satzführung verlor er aber zeitweise mit großem Pech die nächsten beiden Sätze jeweils mit 7:11 und verpasste den Einzug ins Achtelfinale.

Nun lag die Hoffnung auf dem Doppel wo Danzer/Schweiger nach Freilos auf Lühne/Schürlein trafen und sich Matzes Fünf-Satzspiele fortsetzen sollten. Mit 3:2 wurde das Baden-Württembergische Doppel besiegt. Nun erwartete Danzer/Schweiger eigentlich mit Mathe/Senkbeil ein ganz harter Brocken doch überraschend verloren die Favoriten mit 10:12 gegen Alwan/Willeke was die Chancen für eine Medaille für Matze erhöhen sollte. Doch wieder ging es über 5 Sätze und nach 1:2 Rückstand drehten Danzer/Schweiger mit 11:9 und 11:5 noch die Partie für sich und zogen am Sonntag ins Halbfinale ein.

Im Spiel gegen die an Position 2 gesetzten Haufe/Zimmermann entwickelte sich ein wahrer Krimi. Die ersten 4 Sätze wurden alle mit dem denkbar knappsten Ergebnis von jeweils nur 2 Punkten Unterschied beendet. Wie aber schon bei den bisherigen Doppelsiegen hatten auch hier Danzer/Schweiger im Entscheidungssatz die Nase vorne und zogen ins Finale ein. Hier gab es dann gegen die Topfavoriten Hollo/Köhler eine klare 0:3 Niederlage.

Mit der Silber Medaille  und Platz 3 beim Deutschen Ranglistenturnier beendet Matthias Danzer seine Schülerzeit mit großartigen Erfolgen die zu Saisonbeginn so von niemand zu erwarten waren und einen traumhaften Abschluß finden.

Zu den Ergebnissen der Deutschen Schülermeisterschaften 2019

Neuen Kommentar schreiben