Jungen 1 des TV Hilpoltstein gewinnen souverän den Tischtennis Bezirkspokal

Am vergangen Wochenende waren die Jugendspieler des TV Hilpoltstein wieder besonders gefordert. Herrenspiele, Punktspiel in der Bayernliga und dann noch das Finale des Bezirks-Pokal auf Verbandsebene wo sich die Bayernligamannschaften aus Mittelfranken treffen.

Im Finale in Nürnberg trafen die Burgstädter wiedermal auf den TTC Bruckberg der am Samstag ebenfalls in der Bayernliga gefordert war. Wie die Hilpoltsteiner hatte auch Bruckberg Schwierigkeiten eine Mannschaft zusammen zu bekommen. Die Farben der Burgstädter vertraten Matthias Danzer, Robin Bort und Johannes Stumpf der bereits zum vierten Einsatz an diesem Wochenende kam.

Wie zuvor blieb er auch im Pokalfinale erfolgreich wobei das sein einfachster Sieg am Wochenende war. Matthias Danzer mit 3:1  gegen Hetzel und Robin Bort mit 3:0 gegen Wagner und das Doppel Danzer/Bort ließen keinen Punkt beim 4:0 Pokalsieg zu. Jetzt haben die Hilpoltsteiner die Möglichkeit zum dritten Mal in Folge im Juni den Bayerischen Pokalsieg im Niederbayerischen Spiegelau zu erringen.

Neuen Kommentar schreiben