Jakob Weber gewinnt Nordbayerisches Ranglistenturnier

Hilpoltstein (ue) - Während viele Sportler des TV Hilpoltstein sich am Samstag bei der Hitze beim Landkreislauf tummelten war Tischtennis Nachwuchshoffnung Jakob Weber beim letzten Nachwuchs Ranglistenturnier vor den Sommerferien in Altdorf den ganzen Tag in der Sporthalle. Die Hitzeschlacht hat sich jedoch für Jakob Weber gelohnt.

Im Feld der 13 Nordbayerischen Teilnehmer im Wettbewerb der Schüler B (Jungen unter 13 Jahren) setzte sich Hilpoltsteiner beeindruckend an die Spitze. In seiner Vorrundengruppe gelangen Jakob sechs überzeugende Siege mit 18:1 Sätzen. In der Endrunde folgte gegen den Bad Königshofener Japaner Itagaki  Kazuto (Sohn des Bundesligatrainers) ein weiterer 3:0 Sieg. Im vorletzten Spiel gegen Jan Dittel aus dem Unterfränkischen Hofstetten verlor dann Jakob nach 2:0 Satzführung noch mit 2:3. Da aber Dittel im nächsten Spiel gegen Paulini unterlag den Weber deutlich geschlagen hatte und Jakob gleichzeitig auch sein letztes Spiel überlegen gewann gelang Jakob Weber mit 8:1 Siegen Platz 1 beim Nordbayerischen Ranglistenturnier der U 13 und damit der Sprung zum Bayerischen Top 14 Turnier im September in Arnstorf.

Nach seinem Sieg bei den Bayerischen Minimeisterschaften vor 2 Jahren ist Jakob jetzt auch Nachwuchsbereich des Bayerischen Tischtennisverbandes in der Spitzengruppe angekommen und wird in Hilpoltstein in der neuen Saison überwiegend bei den Jungen 1 zum Einsatz kommen.

Neuen Kommentar schreiben