Hip III nach Niederlage weiterhin Tabellenletzter

Hilpoltstein (mu) – Die Tischtennis-Verbandsliga bleibt für die dritte Herrenmannschaft des TV Hilpoltstein weiterhin ein hartes Pflaster: wieder einmal verkaufte sich die Truppe um Mannschaftsführer Andreas Wechsler teuer beim Tabellenführer und Topfavoriten SV Weiherhof. Wieder einmal zog der lahmende TV-Express beim erwarteten 4:9 am Freitagabend den Kürzeren. So bleibt man weiterhin Tabellenletzter und hat noch drei Spieltage Zeit, den ersten Saisonsieg unter Dach und Fach zu bringen.

Tabellenletzter ist man auch in der Doppelstatistik, weshalb es nicht überraschend war, dass man auch in Weiherhof schnell in Rückstand geriet: Christoph/Seitz und Wechsler/Döbler hatten kaum Chancen auf einen Sieg, während die erstmals zusammen agierenden und gleich prächtig harmonierenden Mulack/Tempelmeier mit einem überraschenden 3:2 über Korn/Lipp für einen TV-Erfolg sorgten.

Vorne war diesmal nichts zu bestellen, weder Andreas Wechsler noch Alexander Christoph konnten dauerhaft mithalten mit den enorm spielstarken Besinger und Bolshem. Gleiches galt auch für Tobias Mulack, der in der Mitte gegen die starken Nachwuchshoffnungen Korn und Neumann ohne Satzgewinn bliebt. Gegen letzteren konnte Routinier Florian Seitz mit einer tollen Leistung samt verdientem 3:1-Sieg überzeugen, nachdem er zuvor gegen Korn in fünf Durchgängen unterlegen war.

Erfreulich aus TV-Sicht war immerhin, dass sich die beiden Youngster im Team, Leon Döbler und Simon Tempelmeier immer besser entwickeln und auch diesmal beide Einzel gewinnen konnten. Leon Döbler spielte äußerst aggressiv und mit sehr geringer Fehlerquote gegen den sicheren Stüwe und blieb ohne Satzverlust. Tempelmeier lieferte sich mit dem unorthodox agierenden Lipp ein kurzweiliges Duell und hatte nach einem Hin und Her mit wechselnden Führungen knapp das bessere Ende für sich. Weiter geht es für die Dritte am kommenden Samstag mit einem Doppelspiel in Unterfranken.

Ergebnisse: SV Weiherhof – TV Hilpoltstein III 9:4

Neuen Kommentar schreiben