Hilpoltsteiner Tischtennis Jungs zum 3.Mal in Folge Bayerischer Meister

Hilpoltstein (ue) - Traditionell findet am 1.Mai das Entscheidungsspiel um den Bayerischen Jugendmannschaftsmeister der Jungen und Mädchen zwischen den Bayernligameistern Nord und Süd statt. Erstmals in der ohnehin langen Erfolgsgeschichte der Hilpoltsteiner Tischtennishochburg gelang einer Mannschaft der Bayerische Mannschaftstitel zum dritten Mal in Folge.

Die siegreiche Mannschaft in Lauingen, Elias Schlierf, Johannes Stumpf, Matthias Danzer und Sebastian Hegenberger

Der Nordbayerischen Mannschaftsmeisterschaft folgte am Feiertag im Entscheidungsspiel gegen den Südbayerischen Meister SVG Baisweil-Lauchdorf ein 8:3 Erfolg in Lauingen. Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten gelang den Burgstädtern um Frontmann Sebastian Hegenberger nach Startschwierigkeiten ein deutlicher Erfolg.  In beiden Eingangsdoppel wurde der erste Satz verloren und auch im zweiten Satz lag das Spitzenduo Hegenberger/Danzer überraschend bis zum neunten Punkt immer zurück bevor dann doch mit 11:9 der Satzgewinn gelang und die Wende zum Sieg geschafft wurde. Das Doppel Stumpf/Schlierf konnte ebenfalls Satz zwei gewinnen war sonst aber chancenlos. Anschließend bezwang Sebastian Hegenberger  Holzmann mit 3:1. Deutlich spannender war die Partie von Danzer gegen die Gegnerische Nummer 1 Holzheu. Am Ende siegte“ Matze“ Danzer wie so oft im Entscheidungssatz mit 2 Punkten Unterschied und stellte die Weichen schon mal auf Sieg und beruhigte die Nerven der Betreuer Uli Eckert und Peter Danzer erstmals etwas. Elias Schlierf hielt gegen Straub ganz gut mit unterlag am Ende aber 1:3.

Johannes Stumpf erhöhte auf 4:2 mit einem 3:0 Sieg gegen Scharpf wobei er es von Satz zu Satz spannender machte und im letzten Satz nach vielen vergebenen Matchbällen mit 20:18 gewann. Hegenberger/Danzer zogen dann nach weiteren Leistungssteigerungen mit zwei 3:0 Siegen Baisweil-Lauchdorf endgültig den Zahn. Johannes Stumpf blieb auch gegen Straub erfolgreich während Elias Schlierf sich nach gutem Spiel auch gegen Scharpf geschlagen geben musste. Anführer Hegenberger  bestrafte dafür anschließend Scharpf und machte mit seinem dritten Einzelsieg den 8:3 Erfolg perfekt.

Am Ende waren die Oberligaerfahrenen Spieler Hegenberger, Danzer und Stumpf auch den Tick besser als ihre Gegner. Mit dem 8:3 Sieg gewannen die Jungen 1 des TV Hilpoltstein zum dritten Mal in Folge den Bayerischen Titel des Jugendmannschaftsmeister und vertreten jetzt am 23/24. Juni Bayern erneut bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Goslar. Dort soll mehr als der letztjährige 5. Platz herausspringen was sicherlich möglich ist wenn Hilpoltstein in kompletter Besetzung antritt.

 

Neuen Kommentar schreiben