Hannes Hörmann 2mal Deutscher Vizemeister

Hilpoltstein (ue) - Am Wochenende kam es zum Stelldichein der besten Nachwuchsspieler der Republik bei den Deutschen Schülermeisterschaften in Dissen (Niedersachsen). Unter den besten 48 Schüler-Spielern aus ganz Deutschland waren mit Hannes Hörmann und Matthias Danzer gleich zwei Spieler des TV Hilpoltstein am Start.

Nach seinen starken Vorstellungen bei den Bundesranglistenturnieren war Hannes Hörmann neben Mike Hollo aus Kolbermoor und Jeromy Löffler (TTSF Hoberg) und Felix Köhler (TSG Kaiserslautern) die Favoriten auf den Titel. Zuvor mussten sich aber die Titelanwärter zuerst in ihren Gruppenspielen durchsetzen. Dies gelang Hannes Hörmann mit Abstand am Besten. Ein 11:8, 11:4 und 11:7 im ersten Spiel gegen Beeken Romeo war ein guter Auftakt. Es folgte ein 3:1 Sieg gegen Teramae Takuto von Borussia Düsseldorf und ein 3:0 gegen Roberto Haufe. Mit 3 Siegen und 9:1 Sätzen gewann er souveräner die Gruppe als die Mitfavoriten.

Mike Holle gewann äußerst knapp gegen Bjarne Kreißl der auf Hannes in der KO Runde traf. Eine ganz starke Vorrundengruppe hatte Matthias Danzer erwischt. Doch „Matze“ ließ sich nicht abschrecken und bezwang in einem dramatischen ersten Spiel Taylor Fox im Entscheidungssatz in der Verlängerung. Doch nach dem Sieg fiel Matzes Schläger wegen überhöhten Ausdünstungen des Belagklebers durch den Test und der Sieg wurde aberkannt. Im zweiten Spiel gelang ihm dann mit einem Ersatzschläger wieder ein diesmal anerkannter 3:2 Sieg bevor er im letzten Gruppenspiel gegen Favorit Köhler mit 1:3 unterlag und leider aufgrund des aberkannten Auftaktsieges unglücklich ausschied.

In der KO Rundes des Schülereinzels hatte Hannes Hörmann dann auf Position zwei gesetzt ein Freilos bevor er im Feld auf erwähnten Bjarne Kreißl traf der nur mit Pech Hollo unterlegen war. In einer wahren Schlacht, laut Vater Hörmann, behielt Hannes mit 4:2 die Oberhand. Im Viertelfinale der acht Besten Deutschen Schüler standen dann  fünf aus Bayern. Hier gewann Hannes Hörmann wie schon des öfteren gegen Tom Schweiger mit 4:1 Sätzen und hatte einen Podestplatz schon sicher. Im Halbfinale standen dann tatsächlich die vier oben erwähnten Favoriten. Hörmann traf hier auf Löffler. In einem Spiel über sieben Sätzen mit vielen spektakulären Ballwechseln siegte Hannes mit 11:8 im Entscheidungssatz und zog gegen Mike Hollo der sich gegen Köhler durchgesetzt hatte ins Finale der Deutschen Meisterschaft ein. Im Bayerischen Finale hatte dann, wie zwei Bundesranglisten zuvor Mike Hollo mit 4:2 Sätzen knapp die Nase vorn da Hannes zum Beispiel schon im ersten Satz den ersten Satzball zum Satzgewinn nicht nutzen konnte.

Da die zwei besten Deutschen Schüler Hörmann/Hollo auch im Doppel gemeinsam antraten konnte der Sieg eigentlich nur über dieses Duo gehen. Doch zwei Top Einzelspieler ergeben noch kein Top Doppel. Beide überstanden die ersten Hürden aber problemlos. Im Viertelfinale trafen sie auf Kreißl/Senkbeil wo sie beim 3:1 schon deutlich mehr Gegenwehr hatten. Im Halbfinale gegen Klute/Rose reichte ebenfalls ein 3:1 zum zweiten Finaleinzug von Hannes Hörmann. Leider konnte er keinen zweiten Deutschen Meistertitel im Doppel nach 2016 erringen. Gegen Löffler/Bojic gab es ein 0:3. Mit zwei Deutschen Vizetiteln und als aktuelle Nummer 2 der Deutschen Rangliste beendet Hannes Hörmann  seine nationale Schülerkarriere da er in der neuen Saison in die Jugend vorrückt. Natürlich ist Hannes Hörmann nach zwei verlorenen Finalen im ersten Moment unzufrieden aber vor dem Turnier wären alle Beteiligten mit zwei Deutschen Vizetiteln hoch zufrieden gewesen. Matthias Danzer agierte im Doppel mit Petros Sampakidis der in Fürstenfeldbruck ebenfalls in der Herrenoberliga spielt.  Nach einem 3:0 Auftaktsieg zogen sie aber gegen Heyden/Hübgen ganz knapp mit 2:3  den Kürzeren. Da Matthias Danzer aber noch ein Jahr Schüler spielen kann, kann er im nächsten Jahr die diesmal gewonnen Erfahrungen hoffentlich sehr erfolgreich umsetzen.

Für den Deutschen Vizemeister Hörmann beginnt jetzt in China die Vorbereitung zu den Schüler Europameisterschaften bevor es dann im April mit den Oberligaherren in den Endspurt geht.

Ergebnisse der Deutschen Schülermeisterschaft

Neuen Kommentar schreiben