Dritte Niederlage in der Verbandsliga

Die dritten Herrenmannschaft der Burgherren wartet derweil noch auf das erste Erfolgserlebnis: an eigenen Tischen unterlag sie den jungen Gästen vom TG Würzburg-Heidingsfeld am Samstagnachmittag mit 4:9. Gleich drei Doppelniederlagen hatten einen katastrophalen Start bedeutet.

Nach Andreas Wechslers Niederlage gegen Tevs konnte Alexander Christoph mit einem 3:2 gegen Sojka endlich den ersten TV-Zähler besorgen. Zwei vermeidbare Niederlagen von Tobias Mulack gegen Alsheimer und Christian Haubner gegen Dobry und zwei starke Siege von Leon Döbler gegen Rudolf und Simon Tempelmeier gegen Ma bedeuteten einen Zwischenstand von 3:6 nach der ersten Einzelrunde. Andreas Wechsler unterlag in der Folge glatt gegen Sojka und Alexander Christoph nach 2:0-Führung noch 2:3 gegen Tevs. So bedeutete Tobias Mulacks starke Leistung und der daraus resultierende 3:1-Erfolg über Dobry nur noch Ergebniskorrektur, denn Christian Haubner unterlag nach einem 2:0 noch gegen Alsheimer – Endstand 9:4 für Würzburg-Heidingsfeld.

Hilpoltstein III – TG Würzburg-Heidingsfeld 4:9

Neuen Kommentar schreiben