Bittere Niederlage gegen Fortuna Passau

(Pressespiegel) - Nach der bitteren 2:6 Niederlage gegen den TTC Fortuna Passau stecken die Bundesliga-Cracks des TV Hilpoltstein tiefer denn je im Abstiegskampf. Um noch aus eigener Kraft den drohenden Abstieg abzuwenden, muss nächsten Sonntag gegen Bad Hamm und beim Saisonfinale in Dortmund (14.04.) unbedingt gepunktet werden.

David Reitspies

Berichte der Lokal-Presse:

TV Hilpoltstein verliert Abstiegskrimi gegen Passau
Bittere 2:6-Niederlage im Derby

(RHV) - Der TV Hilpoltstein hat die Chance vertan, im Abstiegskampf alles klar zu machen, er verlor den Keller-Krimi gegen den TTC Fortuna Passau 2:6. Nur das bessere Spielverhältnis trennt die Hilpoltsteiner noch von einem Abstiegsplatz.

Weiterlesen auf nordbayern.de


Plötzlich ganz nah am Abgrund
TV Hilpoltstein kassiert 2:6-Heimpleite in 2. Tischtennis-Bundesliga gegen bisherigen Vorletzten Passau

(HK) - Für die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TV Hilpoltstein hat sich am Sonntag die Lage im Abstiegskampf der 2. Bundesliga dramatisch zugespitzt. Nach einer 2:6-Heimpleite gegen den bisherigen Tabellenvorletzten TTC Fortuna Passau befindet sich das TV-Team vor den letzten beiden Spieltagen plötzlich selbst direkt am Abgrund. Im Vergleich mit dem neuen Vorletzten, dem mit Hilpoltstein punktgleichen TTC Fulda-Maberzell II, stehen Flemmung & Co. nur noch dank des besseren Spielverhältnisses auf dem rettenden achten Platz.

Weiterlesen auf donaukurier.de


TV Hilpoltstein – TTC Fortuna Passau 2:6
Flemming/Reitspies - Shetty/Juzbasic 15:13, 11:7, 11:8; Dickhardt/Sanchi - Kolarek/Ursu 12:10, 9:11, 6:11, 11:5, 6:11; Flemming - Kolarek 811, 3:11, 11:9, 11:4, 10:12; Reitspies - Shetty 12:10, 11:7, 8:11, 11:5; Dickhart - Juzbasic 16:18, 9:11, 11:8, 12:14; Sanchi - Ursu 11:9, 9:11, 11:6, 9:11, 4:11; Flemming - Shetty 12:10, 12:14, 11:7, 7:11, 4:11; Reitspies - Kolarek 9:11, 9:11, 11:9, 1:11.

Leser-Kommentare zu dieser Nachricht:

  • Martin Fresz
    am 01.04.2019
    Eine Niederlage nach der anderen war ich bitter enttäuscht ich habe getacht durch 2.neue Spieler geht es aufwärts entweder die Mannschaften sind stärker geworden oder wir sind schwächer geworden ich kann es kaum glauben so abzubauen bin bitter von unserer Mannschaft man kann verlieren aber so ein Einbruch müssen letztendlich abwarten für das Letzte Spiel gegen Dortmund wird schwer genug vielleicht gibt es eine Sensation wenn nicht dann in der 3.Liga

Neuen Kommentar schreiben