Auch 2. und 3. Tischtennis-Bundesliga setzen Spielbetrieb im November aus!

Frankfurt/Main (DTTB) - Nach seinen Beschlüssen vom vergangenen Freitag für die Regional- und Oberligen sowie das Top 24 der Jugend hat das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) heute seine Entscheidungen für die Bundesligen getroffen. Für den Zeitraum vom 2. bis 30. November wird der Mannschaftsspielbetrieb in der 2. und 3. Bundesliga der Damen und Herren unterbrochen, die 1. Bundesliga der Damen hingegen trägt ihre angesetzten Begegnungen aus.

Nach dem jüngsten Beschluss der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom vergangenen Mittwoch sowie dem darin verwendeten Begriff „Profisportveranstaltungen“, die unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen weiterhin stattfinden dürfen, hatte das DTTB-Präsidium auf die Möglichkeit der Fortsetzung des Spielbetriebs für alle Bundesligen gehofft. Eine Anfrage des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) an die Sportminister der Bundesländer hatte jedoch über das Wochenende keine einheitliche Definition des Begriffes Profisport erbracht, so dass sich das Präsidium des DTTB nach einem Meinungsaustausch mit den Vertretern der Vereine bzw. Ressorts für eine zweigleisige Lösung entschied: Die 1. Damen-Bundesliga behält ihren im November ohnehin reduzierten Terminkalender bei, der Spielbetrieb für die 2. und 3. Bundesligen der Damen und Herren wird hingegen vom 2. bis 30. November unterbrochen. Ein Beschluss, in welcher Form der Spielbetrieb der Saison 2020/2021 weitergeführt wird, erfolgt in der zweiten Novemberhälfte.

Entscheidung für Regional- und Oberligen sowie Top 24 fiel bereits Freitag

Für die Regional- und Oberligen, die unter die Definition Amateursport fallen, hatte das DTTB-Präsidium bereits am Freitag eine Unterbrechung des Spielbetriebes für den Zeitraum 2. bis 30. November 2020 beschlossen und außerdem die Hauptrunde anstelle einer Austragung in Vor- und Rückrunde auf eine einfache Runde reduziert. Das für den 28./29. November angesetzte TOP 24 Jugend 15/Jugend 18 wurde abgesagt, soll jedoch nachgeholt werden.

Weiterlesen auf tischtennis.de

Neuen Kommentar schreiben