Alex "The Flash" Flemming gewinnt World Ping Pong Master

Pressespiegel - Alex Flemming vom Tischtennis-Zweitligisten TV Hilpoltstein gewinnt das World Ping Pong Masters in Coventry/England. Im Finale bezwingt er souverän den vierfachen Weltmeister Andrew Baggaley und sichert sich neben dem Titel auch den Siegerscheck über 25.000 US-Dollar.

Alex "The Flash" Flemming (Foto: Matchroom)

Berichte aus der Lokal-Presse:

Alexander Flemming gewinnt Ping-Pong-Masters
Turnier in England: Dem Hilpoltsteiner gelingt die Revanche im Finale gegen den vierfachen Weltmeister Andrew Baggaley

(HK) - Alexander "The Flash" Flemming hat am späten Sonntagabend Sportgeschichte geschrieben: Der Kapitän des Tischtennis-Zweitligisten TV Hilpoltstein darf sich nach einem aufregenden Wochenende bei der Premiere der "Matchroom Launch World Ping Pong Masters" mit dem Titel schmücken und 25000 US-Dollar mit nach Hause nehmen.

Weiterlesen auf donaukurier.de


Flemmings Premierensieg beim Ping Pong Masters
In England holt sich Alex Flemming vom Tischtennis-Zweitligisten TV Hilpoltstein den Titel

(RHV) - Alexander Flemming hat seinen Platz in den Annalen des Clickball-Sports sicher. Dreimal war er bereits Vizeweltmeister in dieser Tischtennis-Variante, in der alle Akteure mit einheitlichen Schlägern mit Sandpapierbelägen spielen. Seit dem späten Sonntagabend steht er als Premierensieger des 1. World Ping Pong Masters fest

Weiterlesen auf nordbayern.de


Masters-Sieg und 25.000 Dollar für Alex Flemming
Sabine Winter schafft es beim Clickball-Turnier in Coventry ins Viertelfinale

(bttv) - Am späten Sonntagabend war es soweit: Alexander Flemming vom Tischtennis-Zweitligisten TV Hilpoltstein holte sich beim "World Ping Pong Masters" im britischen Coventry den Titel und den Siegerscheck von 25.000 US-Dollar ab. Im Endspiel bezwang Flemming - Kampfname "The Flash" - seinen Clickball-Dauerrivalen Andrew Baggaley aus England überraschend deutlich in drei Sätzen. Zuvor hatte der Leipziger Flemming, der seit 11 Jahren für den TV Hip spielt, dreimal WM-Silber gewonnen; im letzten Januar verlor er das WM-Finale gegen seinen ewigen Kontrahenten Baggaley.

Weiterlesen auf bttv.de


Zu den Ergebnissen des World Ping Pong Masters

Neuen Kommentar schreiben