Abschied zweier Publikumslieblinge

Hilpoltstein (HK) - Zwei bewegende Abschiede, große Bild-Collagen und feuchte Augen, bei denen die 2:6-Niederlage gegen den 1. FSV Mainz 05 im Tagesgeschäft 2. Tischtennis-Bundesliga trotz einer Alexander-Flemming-Gala fast zur Nebensache geriet: Ein Hauch von Melancholie und ein tiefer Blick in das eigene Innenleben drückten dem letzten Heimspieltag des TV Hilpoltstein ihren Stempel auf.

Alex Flemming mit Gala-Vorstellung bei der Verabschiedung von Nico Christ und Petr David.

Gänsehaut pur, als Bernd Beringer gestern zum Mikrophon griff, wie er es immer zu tun pflegt, wenn er die Mannschaften vorstellt. Doch dieses Mal wirkte Hilpoltsteins Team-Manager deutlich angefasster als sonst. Kein Wunder, galt es doch, eine traurige Pflicht zu erfüllen - eine, die ganz sicher nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt, nämlich, mit Nico Christ und Petr David zwei langjährige Weggefährten gebührend zu verabschieden. "Beide sind uns in den Jahren sehr ans Herz gewachsen. Es war eine wunderbare Zeit mit Euch", würdigte Beringer mit einer Träne im Knopfloch unter dem Beifall der 390 Zuschauer in der Stadthalle die Verdienste und die Treue der beiden.

Weiterlesen auf donaukurier.de

Neuen Kommentar schreiben