Aufstellung:

1. Lutz Stude
2. Günter Pöschl
3. Holger Munzert
4. Achim Tempelmeier
5. Christoph Hanke
6. Rudolf Diefenthaler