Aufstellung:

1. Florian Seitz
2. Christian Haubner
3. Leon Döbler
4. Sebastian Bader
5. Simon Tempelmeier
6. Elias Schlierf
7. Max Winkler