Skip to main content

TV hält auch mit neuer Nummer Eins den Aufstiegskurs - nordbayern.de

HILPOLTSTEIN - Die Weste der Hilpoltsteiner Bayernliga-Tischtennisspieler bleibt auch nach 15 von 18 Saisonspielen blütenweiß: Nach nicht einmal zweieinhalb Stunden Spielzeit wurde am Samstagnachmittag der TV Altdorf mit 9:3 bezwungen – das Spiel war wegen der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft der Senioren kurzfristig in die Halle der Realschule verlegt worden.

Jaka Golavsek

Am Ende kam den Burgherren zwar entgegen, dass die mittelfränkischen Gäste ohne ihren tschechischen Frontmann Petr Maly nach Hilpoltstein gekommen waren. Dennoch war es sehr erfreulich zu sehen, dass man auch im Spiel eins nach Mohamad Hamie sehr stabil zu sein scheint. Sein libanesischer Landsmann Mohammed Bannout feierte derweil ein äußerst gelungenes Debüt im Hilpoltsteiner Trikot und blieb sowohl im Einzel als auch im Doppel ohne Satzverlust.

Zum Bericht auf nordbayern.de

Saisonheft 2017 (pdf)
Jubiläumsheft (pdf)

Neuen Kommentar schreiben