Skip to main content

Hip III grüßt überraschend von der Tabellenspitze

Einen guten Lauf hat bislang die dritte Herrenmannschaft in der Mittelfrankenliga. Nach einem weiteren glatten Sieg beim TSV Winkelhaid am Freitagabend führt sie ziemlich überraschend sogar die Tabelle an.

Für die verhinderten Youngster Simon Tempelmeier und Leon Döbler waren die Routiniers Christian Haubner und Michael Kohlbrand ins Team gerutscht. Ausgerechnet die beiden erfahrenen Angriffsspieler mussten dann beim Hilpoltsteiner 9:2-Erfolg die zwei Spielgewinne für die Gegner zulassen. In den Doppeln hatte man starke 3:0 Siege bei glatten 9:0 Sätzen verbuchen können, alle drei Paarungen Danzer/Seitz, Christoph/Kohlbrand und Mulack/Haubner harmonierten dabei prächtig.

Vorne hat der seit kurzem 13jährigen Matthias Danzer eine immense Entwicklung genommen, was seine beiden starken Siege gegen Christian Heger und den Ex-Hilpoltsteiner Gerald Ziegler belegen. Ebenso gut aufgelegt zeigte sich Alexander Christoph bei seinen zwei Siegen gegen die gleichen Gegner. Die beiden noch fehlenden Zähler holten Aufschlagkünstler Florian Seitz und Vorhandspezialist Tobias Mulack, die beide in der Mitte ohne Satzverlust blieben. Mit 7:1 Zählern führt die Dritte die Tabelle an und kann mit großer Vorfreude in die nächsten Duelle gehen.

TSV Winkelhaid - TV Hip III 2:9

Saisonheft 2017 (pdf)
Jubiläumsheft (pdf)

Neuen Kommentar schreiben